Ankunftsdatum Nächten
Kontaktieren Sie uns
Umgebung

Gargnano am Gardasee

 

Die Gemeinde Gargnano besteht aus 13 kleinen Siedlungen, die zusammen ein kleines Dorf zwischen zwei Seen bilden: der Hauptort und die Ortsteile Villa und Bogliaco liegen am Gardasee, das Hinterland von Gargnano dagegen erstreckt sich den Hügel hinauf bis zum Stausee Lago di Valvestino.

Die unten am Gardasee gelegenen Ortsteile haben den romantischen Stil der ursprünglichen Fischerdörfer bewahrt, die auf Wiesenhängen liegenden kleinen Dörfer, früher die Grundlage der Bergwirtschaft, bieten heute einen herrlichen Blick auf den Gardasee.

Dank seiner zentralen Lage an der „Rivera der Zitronenbäume“ (Riviera dei Limoni) ist die Landschaft um Gargnano einerseits eine typische Mittelmeerlandschaft mit Zypressen, Zitrusfrüchten- und Olivenpflanzungen, in den Ortsteilen Costa und Briano findet man aber bereits ein Bergklima vor.

Natur und Stille bescheren überall einzigartige Erlebnisse und Entspannung.

Ebenso bemerkenswert ist der architektonische Reiz des Gardasees und seines Hinterlands mit Kirchen, Palästen und historischen Ortschaften - das harmonisches Zusammenspiel von Landschaft, Tradition und Kultur bilden ein einzigartiges Ambiente für einen wahrhaft unvergesslichen Aufenthalt.

Facebook